Was ist der ELK?

Der Erweiterte Leitende Kreis ist gegenwärtig das aktive Gremium der Jugendarbeit im Jugendwerk. Da keine Dekanatsjugendkammer gebildet ist würden die Aufgaben der Kammer laut OEJ an den Leitenden Kreis übergehen.

Da unser Jugendwerk Fichtelgebirge die Dekanats Selb und Wunsiedel abdeckt wurde der ELK als Übergangsgremium zwischen Kammer und LK geschaffen. Im Erweiterten Leitenden Kreis sind Hauptamtliche und Jugendliche aus beiden Dekanaten gleichermaßen vertreten. Gewählt werden die Jugendvertreter auf dem Dekanatsjugendkonvent für eine Dauer von 2 Jahren.

 

Wann und wo trifft sich der ELK? 

Der ELK trifft sich laut seiner Geschäftsordnung  mindestens 10 mal jährlich, in der Tabelle am Ende der Seite finden sich geplante Termine und Einladungen, sowie Protokolle vergangener Sitzungen. Da die Treffen des ELKs öffentlich sind, freuen wir uns sehr, wenn Du einfach mal vorbeischaust! Gerne kannst du dich vorher per Mail bei uns melden!

 

Wer ist Mitglied der ELKs?

Der ELK setzt sich aus je 4 Vertretern des Konvents (also insgesamt 8), sowie allen Dekanatsjugendpfarrern und -referenten (auf dem Foto hinten 2. u. 3. v. r.) beider Dekanate zusammen. Pro Dekanat wird ein Konventvertreter zum Vorsitzenden gewählt. Des Weiteren wird pro Dekanat aus den Reihen des Konvents ein Beisitzer gewählt. Gegenwärtig gehören dem ELK folgende Personen an:

Für das Dekanat Selb:

Yvonne Meier, Vorsitzender (vorne, 3. v. l.)

Christoph Frank (hinten, 1. v. l.)
Meike Mühle (vorne, 1. v. l.)
Veit Neumann (hinten, 2. v. l.)

Laura Meier (vorne, 2. v. l.)

Für das Dekanat Wunsiedel:

Fabian Lauterbach, Vorsitzender (vorne, 3. v. r.)

Calvin Kögler (hinten, 1. v. r.)
Lena von Malschitzki (vorn 1. v. r.)
Johannes Weigel (nicht auf dem Foto)

Laura Wunderlich, Beisitzerin (vorne, 2. v. r.)